Terrarium säubern – es war mal wieder soweit …

Terrarium säubern – es war mal wieder soweit …
Bewerte diesen Beitrag

Gestern war einer dieser Tage. Draußen regnete es bei nur 2 Grad und Sturm.
Perfekt um in den eigenen vier Wänden mal ein wenig aufzuräumen und aufzumisten. Diesmal war das Terrarium dran. Das letzte mal wurde dies im November gesäubert, somit war durchaus mal wieder eine Grundreinigung angebracht.

Die Rückwand habe ich während des säuberns im Terrarium belassen, weil sich die Zwerggeckos dahinter versteckt hielten. Alle anderen gegnstände habe ich ausgeräumt und den Sand mit einer kleinen Schaufel „ausgehoben“. Man wundert sich dann doch ein wenig, wie viel so kleine Echsen an Kot hinterlassen können. 🙂

Das gesäuberte und neu eingerichtete Terrarium
Das gesäuberte und neu eingerichtete Terrarium

Nachdem der ganze Sand aus dem Terrarium war habe ich mich entschlossen, das Ganze ein wenig umzustrukturieren. Auf der linken hälfte ist von nun an die Feuchtzone mit Vogelsand ausgestattet und rechts die Trockenzone mit Wüstensand ausgelegt.

An für sich eine saubere Sache, finde ich.

Über Marvin 136 Artikel
Der Autor beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Haltung von Reptilien und schreibt darüber und zu zahlreichen Terraristik-Themen in diesem Blog.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*