Wo kann man alten Terrariensand am besten entsorgen?

Wo kann man alten Terrariensand am besten entsorgen?
Wo kann man alten Terrariensand am besten entsorgen?
Bewerte diesen Beitrag

Terrarien gelten in der Regel als pflegeleicht in Gegensatz zu anderen Heimtier-Behältnissen wie Kaninchenkäfige oder Hamsterkäfige. Dennoch stellt sich in regelmäßigen Abständen die Frage, wo man mit dem alten Terrariensand bleiben kann. Je nach Art und Größe des Terrariums kann nämlich sehr viel verunreinigter Sand anfallen, der sich unter Umständen nicht so einfach entsorgen lässt. Im Folgenden finden sich ein paar Ideen, die zur Entsorgung des alten Terrariensands hilfreich sein können.

#1 Biotonne

Als erstes fällt zur Entsorgung des Sandes die Biotonne ein. Vermutlich ist die Biotonne in allen Städten und Gemeinden Pflicht und sollte deshalb in jedem Haushalt vorhanden sein. Wird die Biotonne nach Gewicht verrechnet, kann sich das jedoch unter Umständen als verhältnismäßig teure Entsorgungsoption entpuppen.

#2 Entsorgungshof

Viel besser eignet sich da der örtliche Recyclinghof. Eventuell gibt es noch anderen Haushaltsmüll, der dort entsorgt werden muss – bei dieser Gelegenheit kann der alte Terrariensand einfach mit entsorgt werden. Damit es sich lohnt, empfiehlt es sich, den Terrariensand zu sammeln und zum Beispiel jährlich die Entsorgung vorzunehmen.

#3 Garten

Viele Hobby-Gärtner schwören darauf, der Erde ein wenig Sand unterzumischen, damit der Boden wasseraufnahmefähig bleibt. Darüber hinaus soll der Sand auch gegen Unkraut eine Hilfe sein. Wer also im Besitz eines Gartens ist, könnte den alten Sand auch dezent auf dem Rasen oder im Beet verteilen bzw. untermischen.

Wo der Terrariensand nicht entsorgt werden sollte:

In vielen Foren wird dazu geraten, den alten Terrariensand in öffentlichen Sandkästen oder in naheliegenden Wäldern zu entsorgen. Davon ist unbedingt abzuraten, da es in vielen Städten und Gemeinden als Ordnungswidrigkeit zählt, die mit einer saftigen Geldstrafe geahndet wird. Verständlich ist dies obendrein, da der Terrariensand sehr verunreinigt ist – welche Kinder möchten da schon gerne drin spielen? Dasselbe gilt für den Wald … würde jeder seinen Müll dort entsorgen, sähe es um unsere Umwelt sehr schlecht aus.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*