Ab welchem Alter kann ein Kind Reptilien halten?

Diese Tiere eignen sich besonders

Ein Kind fasst eine Schlange mit dem Zeigefinger an
Schlangen gelten allgemein als eher anspruchsvolle Reptilien und sind deshalb vielleicht nicht unbedingt die erste Wahl. Foto: suju/pixabay.com

Ihr Kind möchte gerne ein Reptil als Haustier. Sie sind sich jedoch unsicher ob ihr Kind schon alt genug ist oder nicht. Grundsätzlich ist jedes Kind in der Entwicklung unterschiedlich und einige Kinder können sehr weit sein, wo andere im gleichen Alter solch einer Verantwortung noch nicht gewachsen sind. Die Altersangaben in diesem Text sind daher eine grobe Einschätzung und meine persönliche Meinung. Sie als Eltern können ihr Kind am besten einschätzen. Sprechen sie offen und ehrlich über den Aufwand und die Konsequenzen die auf das Kind zukommen.

Pflegeaufwand

Tiere im Terrarium sind sehr anspruchsvoll zu halten. Der Aufwand der Pflege von einem Terrarium ist nicht zu unterschätzen. Im Terrarium lebende Tiere fressen oftmals keine Pflanzen sondern Insekten, Küken oder Mäuse. Besprechen sie dieses Thema mit ihrem Kind um einschätzen zu könne, dass es dies ohne Mühen aushalten kann. Die Temperatur muss konstant warm gehalten werden. Zusätzliche Lichtquellen müssen abhängig vom Tier installiert sein.

Welche Tiere eignen sich für Kinder

Tiere die in Terrarien leben können in drei Kategorien unterteilt werden:

  • Pflegeleichte Tiere, Details siehe im Abschnitt unten
  • Tiere für Personen mit Vorkenntnissen – Leguane, Anolis-Echsen
  • Anspruchsvolle Tiere – Schlangen, Chamäleons, Amphibien

Zu den pflegeleichten Tieren gehören die nachfolgenden:

  • Schildkröten: Fressen Pflanzen, Zusätzlicher Auslauf zum Terrarium, Pflege
    unkompliziert
  • Bartagamen: benötigen viel Platz (werden bis 50cm lang), Fressen Pflanzen &
    Insekten
  • Geckos: Zu zweit halten, Lampe mit hoher Lichtintensität, Fressen Heuschrecken,
    Grillen, Käfer,etc., Tiere zum Beobachten
  • Vogelspinnen: Nachtaktiv, 5-10cm Bodengrund um Löcher graben zu können, Fressen
    Insekten

Rücksprache mit dem Kind halten

Reptilien sind scheue Tiere und viel los ist jeweils nicht. Es sind Tiere die vor allem zum Beobachten sind. Es ist zu prüfen ob dem Kind mit einem Reptil nicht schnell langweilig wird. Für kleinere Kinder sollten tagaktive Tiere gewählt werden, da ihr Kind ansonsten nichts davon hat.

Reptilien, wie Spinnen und Schlangen, werden bei richtiger Haltung und guter Pflege 20 – 25 Jahre alt. Sprechen Sie mit ihrem Kind über die Verantwortung, dieses Tier langfristig zu haben und sich darum zu kümmern. Eventuell haben sie die Möglichkeit ein Reptil probeweise zu halten um zu sehen ob ihr Kind länger Freude daran verspürt.

Wie zuvor erwähnt, jedes Kind ist in der Entwicklung verschieden. Meiner Meinung nach, kann ein Kind ab dem Alter von 8 – 10 Jahren eine Schildkröte relativ einfach halten. Für die anderen pflegeleichten Tiere würde ich ein Alter ab 13, 14 Jahren vorschlagen. Trotz pflegeleichten Reptilien müssen die Eltern trotz allem mithelfen. Daher sollten Sie auch Interesse an Reptilien haben.

Die anspruchsvolleren Tiere sollten meiner Meinung nach später und mit reichlicher Überlegung beschafft werden. Ich würde hier empfehlen bis ins jugendliche Alter, 15-16 Jahre, zu warten. Da hier viel Aufwand generiert wird und das Kind dementsprechend den Arbeiten zuverlässig nachgehen kann. Hier findest du mehr über kindgerechtes Spielzeug.

Viel Spaß beim Abenteuer Terrarium!

Über Helena 134 Artikel
Hallo, ich bin Helena. Bereits seit frühester Kindheit beschäftige ich mich mit der Terraristik und bin immer daran interessiert, mein Wissen weiter auszubauen. Mein "Zoo" daheim umfasst drei Leopardgeckos und mehrere Zwerggeckos unterschiedlichster Arten. Hin und wieder habe ich auch Tiere zur Pflege da. Ich arbeite nämlich als Tierarzthelferin mit Leib und Seele. Wann immer ich Zeit finde, baue ich diesen Blog mit Inhalten weiter aus. Ich hoffe, ihr bleibt mir treu! LG, Helena :)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*