Zwerggeckos in Quarantäne?

Normalerweise ist es immer empfehlenswert neu hinzugekaufte Tiere in einem separaten Terrarium in Quarantäne unterzubringen, entsprechende Kotproben zu entnehmen und das Verhalten der Tiere über einen gewissen Zeitraum zu beobachten. Bei Zwerggeckos entfällt jedoch die Kotprobe schlichtweg auf Grund dessen, dass die Tiere einfach zu klein sind und eine Untersuchung sehr schwierig bis unmöglich ist. Daher empfiehlt es sich, neue Tiere einfach ein paar Tage in einem separaten Terrarium zu halten und ausgiebig zu beobachten. Verhalten sich die Tiere normal, nehmen sie Nahrung auf und machena uch sonst keinen schlappen oder kranken Eindruck, so kann man sie zu den anderen Zwerggeckos ins Terrarium setzen.

Bewerte diesen Beitrag
Über Helena 130 Artikel
Hallo, ich bin Helena. Bereits seit frühester Kindheit beschäftige ich mich mit der Terraristik und bin immer daran interessiert, mein Wissen weiter auszubauen. Mein "Zoo" daheim umfasst drei Leopardgeckos und mehrere Zwerggeckos unterschiedlichster Arten. Hin und wieder habe ich auch Tiere zur Pflege da. Ich arbeite nämlich als Tierarzthelferin mit Leib und Seele. Wann immer ich Zeit finde, baue ich diesen Blog mit Inhalten weiter aus. Ich hoffe, ihr bleibt mir treu! LG, Helena :)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*