Welches Terrarium ist das richtige für meinen Zwerggecko?

Tropenterrarium für Frösche, Eidechsen oder Geckos mit üppiger Bepflanzung
Die Auswahl des passenden Terrariums für Zwerggeckos sollte gut durchdacht sein und sich streng nach den Anforderungen der jeweiligen Zwerggecko-Art richten. Foto: kikkerdirk/bigstockphoto.com

Wer sich die lebhaften Zwerggeckos als Haustier anschaffen möchte, muss dementsprechend für artgerechte Haltungsbedingungen sorgen. Geckos sollten in der Regel nicht alleine gehalten werden. Ideal ist eine Gruppe aus mindestens einem Pärchen. Für zwei oder mehrere Tiere wird ein Terrarium mit den Mindestmaßen von 100 x 50 x 50 Zentimetern benötigt. Somit können die Tiere auch in kleineren Wohnungen gehalten werden. Nicht zu vergessen, es handelt sich um absolute Mindestmaße.

Warum ist ein hochwertiges Terrarium so wichtig?

Die Höhe des Terrariums spielt eine wesentliche Rolle, weil Geckos gerne klettern. Für den Bodenbelag des Terrariums eignen sich sowohl Sand und Erde als auch Moos und verschiedene Pflanzen, Ranken oder Steine. Auch Eichenlaub, welches viel Feuchtigkeit spendet, kann im Terrarium verteilt werden. So können sich die Geckos nicht nur verstecken, sondern ihrer Lieblingsbeschäftigung dem Klettern nachgehen. Echte Pflanzen haben im Gegensatz zu den künstlichen Varianten den Vorteil, dass sie für ein gutes Klima im Terrarium sorgen. Da Geckos viel Wasser benötigen, sollte auch eine kleine Tonschale oder ein anderes Gefäß auf den Boden gestellt werden.

Wo kann können Terrarien günstig erworben werden?

Gecko-Terrarien werden sowohl im Zoofachhandel als auch im Internet angeboten. In vielen Onlineshops (so auch in unserem) gibt es eine große Auswahl an verschiedenen Terrarien, die keine Wünsche offen lassen und allen Anforderungen gerecht werden. Wer auf der Suche nach einem bestimmten Modell ist, wird dort sicherlich fündig. Im Zoofachhandel besteht der Vorteil darin, dass ein erfahrenes Fachpersonal umfassend berät und alle Fragen zur Haltung ausführlich erklärt. Gerade als Anfänger kann solch eine umfassende Beratung vor einem Fehlkauf bewahren. Bei den Terrarien für die lebhaften Zwerggeckos gibt es riesige Preisunterschiede. Der Preis hängt dabei nicht nur von dem Material ab, sondern vor allem auch von der Größe und der Ausstattung des Terrariums.

Was braucht man noch?

Zum Teil werden komplette Sets mit Beleuchtung und Unterschrank angeboten wie beispielsweise auf Ebay, welche sich hauptsächlich für Einsteiger lohnen. Viele nutzen ein Ebay SEO Tool um die Produkte besser zu ranken. Um ein Terrarium artgerecht einzurichten, finden sich neben technischer Ausstattung auch zahlreiche Dekoteile und Pflanzen in Onlineshops. Der Kreativität sind hierbei keine Grenzen gesetzt, so lange der Zwerggecko sich wohlfühlt und ein Terrarium so gestaltet wird, was die Natur vorgibt. Der Zwerggecko ist ein neugieriger lebhafter Bewohner, der sich tagsüber gut beobachten lässt. Er verzeiht auch Anfängern aufgrund seiner Anpassungsfähigkeit einige Fehler. Es sollte allerdings darauf geachtet werden, dass die Tiere keinem größeren Stress ausgesetzt sind und sich in ihrem artgerecht gestaltetem Terrarium rundum wohlfühlen.

Fazit

Vor dem Kauf eines Terrariums empfiehlt es sich, die vielen Modelle und Preise zu vergleichen. Generell entscheidet die Größe des Terrariums über den Anschaffungspreis. Während es kleine und einfache Exemplar schon für unter 100 Euro gibt, bewegt sich der Preis für große Terrarien bereits in drei- bis vierstelligen Höhen. Dazu kommen noch die Einrichtung sowie die Licht- und Wärmequellen.

Über Marvin 2 Artikel
Der Autor beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Haltung von Reptilien und schreibt darüber und zu zahlreichen Terraristik-Themen in diesem Blog.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*